Open Air Ausstellung in Berlin vor dem Roten Rathaus, von 26.06.2021 bis 22.08.2021.

Eröffnung am Freitag 25.06.2021

 

 

Die Open Air Ausstellung gibt einen Einblick in Themen aus der Wissenschaft in der großen Wissensstadt Berlin und erinnert mit seinen Gängen, Aufweitungen und einem Turm an Stadträume. Der Turm ist von weitem her sichtbar und an Ihm sind Fragen angeschlagen, welche neugierig machen und anregen sich der Ausstellung zu nähern.

 

Für die Ausstellungsthemen stehen innerhalb dieser architektonischen Struktur jeweils mehrere Gänge zur Präsentation zur Verfügung. Die Ausstellungsinhalte sind durch eine Farbgebung gekennzeichnet, die die Themen optisch voneinander unterscheidet. Die Ausstellungsarchitektur leistet damit beides: sie ist Richtschnur und Orientierungssystem, aber erlaubt die Wahl der Kombinationen, der Aneignung und der Interpretation. Es entsteht eine Atmosphäre der freudvollen Entdeckung als gleichzeitige Absage an simplifizierende, didaktische Vermittlungsmodelle, die den Betrachter entmündigen. Dem Besucher bieten sich also nicht nur individuelle Ein- und Ausblicke; er kann sich die jeweiligen Räume auch nach und nach aneignen.

 

 

Überdies können die Besucher eine Plattform vom Turm erklimmen und sich einen Überblick über den gesamten Ausstellungsraum verschaffen. Die Ausstellungsarchitektur ist damit nicht nur narrativ, sie lädt die Besucher auch dazu ein, körperlich teilzuhaben, indem sie das Innere der Struktur nach eigenem Plan erkunden, Räume und Beiträge entdecken und zugleich das gesamte Terrain überblicken können. Darüber hinaus gibt es Zonen, in denen man verweilen und sich erholen kann, die Ausstellung diszipliniert die Körper der Betrachter nicht, sondern bietet an sich auch auszuruhen, einen Ort zu finden um zu sein und gesehenes zu verarbeiten, zu plaudern oder nur zuzuschauen.