04_img_54091

Invited by the „GLOW“ festival, raumlabor designed together with plastique-fantastique in cooperation with Designhuis-Eindhoven, the „GLOW-Lounge“ festival centre. A light object out of 600 crates. Unique in the Netherlands, for the third successive time the center of Eindhoven is the stage and podium for „GLOW: Forum of Light in Art and Architecture“. We placed the center, a gateway to the public space, in the middle of an pedestrian refuge island between the PSV-Stadium and the headquarter of the Phillips company. The transformation of the site, the pneumatic spatial mantle gives up space for concerts, spontaneous readings as soon as performance and dj-appearance. Guests like Moxxs (NL) and Silas Bieri (illeist, CH). Catering concept by Designhuis-Eindhoven.

Auf Einladung des „GLOW“ Festivals, baut raumlabor gemeinsam mit plastique-fantastique und in Kooperation mit dem Designhaus-Eindhoven, die „GLOW-Lounge“ als Zentrum des Festivals, ein Lichtobjekt aus 600 Getränkekisten.Einzigartig in den Niederlanden präsentiert sich GLOW: Forum of Light in Art and Architecture dieses Jahr zum dritten Mal erfolgreich im Zentrum Eindhovens. Als Schnittstelle zum öffentlichen Raum, auf einer Verkehrsinsel zwischen PSV-Stadion und Phillips-Zentrale platzierten wir das Festivalzentrum. Die Transformation des Ortes, die pneumatische Raumhülle bietet im Inneren Raum für Konzerte, spontane Lesungen sowie Performance und DJ-Auftritte. Zu Gast unter anderem Moxx (NL) und Silas Bieri (illeist CH). Catering Konzept Designhuis Eindhoven.